Schwäbische Waldbahn

Seitenbereiche

Das Team

Seiteninhalt

DBK – Eisenbahnfans im Ehrenamt

Die beiden Heizer und alle anderen, die an diesem Tag für eine herrliche Zugfahrt durch die Winterlandschaft sorgen, haben eines gemeinsam: sie engagieren sich ehrenamtlich für die historische Eisenbahn im Schwäbischen Wald. Ungefähr 150 Mitglieder zählt der DBK Historische Bahn e.V., der Verein, der mit seinen historischen Eisenbahnen die Fahrten durchführt. „Wir erhalten hier ein wertvolles Stück Technik- und Eisenbahngeschichte für die Zukunft“, erklärt Vereinsmitglied Simon Bahner, „und machen die Eisenbahn des letzten Jahrhunderts auch für künftige Generationen erlebbar.“ Dafür investieren Bahner und seine Kollegen viele freie Wochenenden.“ Aus halb Süddeutschland kommen die Eisenbahnfans, die jedes Wochenende aktiv mitarbeiten: Kohlen schippen, Fahrkarten verkaufen, heißen Kaffee und kleine Snacks servieren, Gäste betreuen.

Viele hundert Stunden ehrenamtliches Engagement stecken hinter der Zeitreise mit der Museumsbahn in den Schwäbischen Wald. „Unser Verein und die Erhaltung dieses rollenden Museums lebt vom Mitmachen. Allen Unterstützern können wir nur sehr herzlich danken und freuen uns jederzeit über weitere Helfer in allen Bereichen“, resümiert Vereinsvorsitzender Neer. Auch in der Werkstatt und im Büro für die technische und organisatorische Abwicklung des Betriebs ist Hilfe willkommen. Indes hat der Zug seine Fahrgäste zurück gebracht und Kindern und Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Solche Momente bestätigen den Vereinskollegen, dass ihr Engagement sich lohnt.

Wer Lust hat mitzumachen, ist herzlich willkommen!

Förderverein Welzheimer Bahn – sanfter Tourismus an einem einmaligen Technikdenkmal

Der Förderverein Welzheimer Bahn e.V. hat sich in den zurückliegenden 20 Jahren finanziell mit über 200 000 Euro aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen am Bau- und Unterhaltungsmaßnahmen der Waldbahn beteiligt. Die Aktiven des 200 Mitglieder starken Vereins brachten sich außerdem mit über 50 000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden beim Streckenerhalt und der Inbetriebnahme der Bahn ein. Nur so war es möglich, dieses für die Geschichte der Eisenbahn in der Region Stuttgart einmalige Denkmal zu erhalten und für den sanften Tourismus in der gesamten Region zu beleben. Mit anderen ehrenamtlich am Projekt Beteiligten (z. B. dem Verein DBK Historische Bahn e.V., der für das fahrende Material auf der Strecke zuständig ist) wird der wirtschaftliche Betrieb der Tourismusbahn erst möglich. 

Gemeinsam mit netten Leuten jeden Alters bieten wir interessante und vielfältige Tätigkeiten beim ehrenamtlichen Unterhalt der einmaligen Eisenbahnstrecke Rudersberg – Welzheim. Unterstützen Sie die Schwäbische Waldbahn durch eine Mitgliedschaft im Förderverein Welzheimer Bahn oder durch Mitarbeit im Team der Aktiven!

Kommen Sie einfach mal vorbei oder melden Sie sich bei uns - Wir freuen uns auf Sie!